Kosmetische Behandlungen

Zahnaufhellung/Bleaching: Die Farbe unserer Zähne ist genetisch festgelegt, aber viele sind damit unzufrieden. Auch vor Anfertigung neuen Zahnersatzes ist es zur definitiven Farbauswahl manchmal notwendig, die natürlichen Zähne aufzuhellen. Dabei muss das reinweiße Lächeln nicht das Ziel sein. Ein bis zwei Helligkeitsnuancen wirken oft wahre Wunder. Gesundheitlich unbedenklich kann dies alle zwei Jahre wiederholt werden.

Zahnschmuck:
Ein Diamant, ein goldener Stern, ein kleines Accessoires, passend für jedes Alter, verschönert ein strahlendes Lächeln langlebig und ist vollkommen unschädlich für die Zahnsubstanz. Der Zahnschmuck ist jederzeit rückstandslos entfernbar.

Ästhetische Korrekturen: Sind Zähne durch Schmelzbildungsstörungen fleckig, durch Wurzelbehandlungen verfärbt, zu kurz, zu schmal, stehen lückig oder schief, kann eine Farb-, Form oder Stellungskorrektur minimal-invasiv mit Hilfe von Keramikverblendschalen (Veneers) vorgenommen werden.


Bildbeschreibung